top of page

iPhone 8 Gerücht: 4K-Qualität bei 60 FPS für beide Kameras

Das kommende iPhone 8 könnte eine Kamera mit verbesserten Aufnahmefähigkeiten erhalten. Die Indizien stammen aus einem Code-Auszug. Aufnahmen mit 4K-Auflösung bei 60 FPS werden dort angedeutet. Sowohl die Front- als auch die Rückseitenkamera sollen zudem mit derselben Auflösung und Geschwindigkeit aufnehmen können. 

Selbstredend, dass das kommende iPhone 8 in Sachen Leistungsfähigkeit die Speerspitze der Smartphone-Phalanx Apples darstellen wird. Mit der A11-Prozessor-Chip-Reihe im Inneren und dem fast randlosen Äußeren wird das Apple-Flaggschiff sicherlich eine gute Figur machen. Eine geleakte Codezeile lässt nun aufhorchen, denn daraus lässt sich deuten, dass das iPhone 8 die bisherigen Aufnahmefähigkeiten beachtlich aufwerten könnte. Von Aufnahmen mit 4K-Auflösung bei 60 FPS ist da die Rede. Die Technikseite Wccftech führt einen Code-Auszug auf, bei dem folgende Zeile hellhörig werden lässt: [CAMCaptureCapabilities isBack4K60VideoSupported]. Das ist aber noch nicht alles. So gibt es zudem eine weitere Code-Zeile, die andeutet, dass sowohl die Front- als auch die Rückseitenkamera mit derselben Auflösung aufnehmen könnten. Hippe Extremsportler könnten dann selbst mit der Selfie-Kamera schön flüssige 4K-Aufnahmen mit 60 FPS von ihren Sporteskapaden machen. Andere kompakte Geräte wie Action-Kameras haben bei dieser hohen Auflösung mit der 60-Framerate-Messlatte zu kämpfen. Wären eine Aufnahmequalität mit 4K-Auflösung bei 60 FPS für das iPhone 8 etwas für Sie? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen! Quelle: Wccftech 

Danke fürs ansehen. Like uns auf Facebook für mehr. 

Dein MapsProject Team 

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page