top of page

Politik: Merkel zur 4. Amtszeit nominiert (CDU/CSU)

Der Beginn einer erneuten Amtszeit für Bundeskanzlerin Angela Merkel. Zuletzt stritt sie sich mit Horst Seehofer über Islam und alle (NICHT DEUTSCHE) sie wären schon endgültig in Deutschland eingebürgert. Vorher wurde sie nach der Wahl von einer männlichen ausländischen Person vorm Bundestag attackiert.

Nun bin ich ja erst 19 Jahre und habe schon im September das 1. Mal für die SPD gewählt der Grund ist einfach dass sich Deutschland zu viel für Flüchtlinge einsetzt und sie bevorzugen. Damals 2015/16 wollte ich mein Fachabitur auf einer Berufsschule machen dort wurden gerade 5 Flüchtlingsklassen eingeführt und erst hieß es ich bekomme den Platz und dann doch nicht weil viele dorthin sind und die viele Asylbewerber hatten. Arbeitsamt war überfordert und konnte mir nicht helfen ich bekam keine Lehrstelle und musste zum BUFDI übergehen und jetzt nach insgesamt 2 Jahren kann ich das machen was ich schon wollte. Im Rathaus bis heute noch immer Asylbewerber die noch sich einbürgern wollen.

Es kann nicht sein dass junge Deutsche ihre Zukunft verbauen wegen sowas. Ich bin vom Niederrhein und man setzt sich in meiner Stadt zu viel dafür ein. Merkel hat 2015 ja bekanntlich gesagt „Wir schaffen das“ und das ist eben blödsinnige Gedanken denn es wächst uns deutschen alles über den Kopf. Der Altenpfleger der Merkel über deren Arbeit und den Lohn berichtete hat vollkommen recht er ist ja auch aus meiner Generation. Meine Oma kommt aus Niederschlesien und wurden damals aus dem Ort durch den 2. Weltkrieg vertrieben worden und auch als Flüchtlinge betitelt obwohl die ja auch deutsche ist.

Großen Respekt trotzdem an die Flüchtlinge, denn in ihrem Land ist ja eben krieg und wird sich auch in den nächsten vielen Jahren nicht ändern. Vielleicht sollte man sich zuerst um die deutschen kümmern statt Milliarden für Flüchtlinge zu investieren. Ich kenne Flüchtlinge die ja in unserem Haus (Mietwohnung mit Parteien) leben und die bekommen alles bezahlt und haben noch letzte Woche ein Kind geboren und dann können die ja hier bleiben ist ja für denen ein Grund.

Nächster Punkt Dieselfahrzeuge:

Die Politik ist erst heute zur Erkenntnis gekommen in der nächsten Zeit Diesel mal so eben von der Bildfläche verschwinden zu lassen. Wie sollen dann LKW‘s genug Leistung bekommen oder unsere Supermärkte mit Produkte zu beliefern? Fahrschüler ohne Diesel profitieren möglicherweise auch nicht davon. Das ist wirklich ein Witz des Jahrhunderts.

Der letzte Punkt saubere Energiegewinnung:

Wind, Wasserkraft Solarenergie sind zwar großartige Gewinnungen aber können den derzeitigen Strom in dieser Leistung nicht ersetzen. Wie soll das funktionieren Atomkraft mal abzuschalten? Generell sogar auch die Zeche nach über 100 Jahren und mehreren Generationen zu schließen. In diesem Jahr ist endgültig Schluss für die letzten Zechen am Niederrhein wäre das dann in Bottrop wo auch mein Vater arbeitete und im Vorruhestand mit 49 Jahren gehen konnte wie es auf der Zeche ja so üblich ist. Die Bergleute müssen sich nicht an die Regierung halten wann sie im Ruhestand gehen sondern dort hat es die Zeche bestimmt im Vorruhestand zu gehen und mit 63 dann die volle Rente zu bekommen.

Fazit: Frau Merkel ist schon seit 2005 im Einsatz und hat in dieser Zeit das Alter zur Rente erhöht wie soll jemand in dem Alter noch arbeiten können? Ein Vergleich: Flüchtlinge bekommen alles bezahlt und alte Menschen gehen für ihre kleine Rente noch arbeiten! Bis man zur Rente kommt muss man sehr lange arbeiten. Muss man sich mal vorstellen Jahrgänge ab 1964 arbeiten bis 67 Jahren ist das nicht der Oberhammer? man ist fast 70 Jahre alt. Es muss sich noch vieles ändern und mehr Einsatz für Jugendliche geben und auch sie fördern rundum Lehrstelle und schulische Weiterbildung. Ich hoffe bzw. wir hoffen dir diesmal etwas aus der Seele geredet zu haben weil wie es gerade so ist ist es wirklich nicht gut. Es ist unsere neue Generation und wir haben es in der Hand was in den nächsten 50 Jahren passiert. Nichts falsch verstehen habe nichts gegen Frau Merkels Arbeit allein sondern um das ganze Parlament ich möchte nicht deren Job machen nur es sind viele verschiedene Köpfe dabei könnte da mal nicht was sinnvolles entstehen? diese Wir schaffen das Methode ist einfach nicht mehr angebracht.

Berichte(n) (Sie) uns doch gerne mal wie Du/Sie dazu stehen. Gerne bei Facebook, Twitter, Instagram kommentieren!

Danke euer/Ihr Tobias Bahn

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page